Freitag, 25.05.2018 20:42 Uhr

Mehrfacher Überschlag auf A 3 im Siebengebirge

Verantwortlicher Autor: Klaus Köhnen /KölnKönigswinter, 11.05.2018, 07:21 Uhr
Presse-Ressort von: Klaus Köhnen Bericht 2973x gelesen
Symbolbild: Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz
Symbolbild: Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz  Bild: Klaus Köhnen

/KölnKönigswinter [ENA] Am 10. Mai, kam es, auf der Bundesautobahn 3, Fahrtrichtung Frankfurt gegen 1.40 Uhr, zu einem Auffahrunfall. Hierbei hat sich der PKW der 20-jährigen Verursacherin zweimal überschlagen. Die Unfallverursacherin und die 22-jährige Fahrerin des gerammten Fahrzeugs erlitten schwere Verletzungen.

Die 22-Jährige befuhr mit ihrem schwarzen VW Up den mittleren von drei Fahrstreifen. Gegenüber den aufnehmenden Polizisten gab die jüngere SUV-Fahrerin an, ebenfalls die Mittelspur "mit maximal 140km/h" befahren zu haben. "Ich wollte an der Ausfahrt Königswinter rausfahren - dann weiß ich nur noch, dass ich mich überschlagen habe und irgendwann zum Stillstand kam." Ein Unfallzeuge (63) gab an, der Daimler sei "dem Kleinwagen voll draufgefahren. Dann hat sich der Mercedes zweimal überschlagen."

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Up nach rechts gegen die Seitenschutzplanke geschleudert, während der aufgefahrene SUV sich aufschaukelte und überschlug. Mit seiner Front entgegen der Fahrtrichtung kam der Mercedes auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Ein nachfolgender Golf-Fahrer (27) geriet auf ein von dem Kleinwagen abgerissenes Vorderrad und hielt auf dem zweiten Überholstreifen. Der 27-Jährige kam mit dem Schrecken davon.

Umgehend sperrten eingesetzte Feuerwehrkräfte alle drei Fahrstreifen. Die beiden schwerverletzten Fahrzeug-Führerinnen wurden mit Rettungswagen in Kliniken gefahren. Die nicht mehr fahrbereiten PKW mussten abgeschleppt werden. Bis gegen 3.40 Uhr musste die Richtungsfahrbahn gesperrt werden.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.