Samstag, 20.04.2019 02:25 Uhr

76-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall

Verantwortlicher Autor: Polizei Rhein-Sieg Rhein-Sieg-Kreis, 27.12.2018, 17:20 Uhr
Presse-Ressort von: Klaus Köhnen Bericht 4643x gelesen

Rhein-Sieg-Kreis [Polizei Rhein-Sieg] Am heutigen Donnerstagvormittag (27.Dezember.2018) gegen 11.15 Uhr wurde die Polizei Eitdorf zu einem Verkehrsunfall nach Much-Wohlfahrt gerufen. Nach ersten Angaben soll ein PKW frontal gegen einen Baum gefahren sein und die Insassen können das Fahrzeug nicht mehr selbstständig verlassen. Zusammen mit dem Rettungsdienst eilten Eitorfer Beamte sowie der Rettungsdienst zur Unfallstelle.

Der 76 Jahre alte Fahrer des SUV, der allein im PKW saß, musste umgehend notfallmedizinisch versorgt werden. Den Rettungskräften gelang es, trotz aller Bemühungen, bedauerlicherweise nicht, das Leben des Mannes aus Much zu retten. Er verstarb an der Unfallstelle. Aufgrund von Zeugenangaben und vorgefundener Unfallspuren war der 76-Jährige von Wohlfahrt in Richtung Neunkirchen-Seelscheid gefahren.

In einer Kurve kam er geradeaus von der Fahrbahn ab, überquerte eine Ackerfläche und prallte nach einigen zurückgelegten Metern ungebremst gegen die Bäume, an denen das Fahrzeug zum Stillstand kam. Nach bisherigen Erkenntnisse hat vermutlich ein internistischer Notfall zum Unfall und in der Folge zum Tod des 76-Jährigen geführt. Die Ermittlungen zur genauen Todesursache und zum Unfallhergang dauern an.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.