Donnerstag, 17.10.2019 00:12 Uhr

Feuer in Dreifamilienhaus - keine verletzten Personen

Verantwortlicher Autor: Feuerwehr Essen Essen, 24.10.2018, 08:07 Uhr
Presse-Ressort von: Klaus Köhnen Bericht 4922x gelesen

Essen [Feuerwehr Essen] Am 23. Oktober, gegen kurz nach halb eins, meldete eine Anruferin der Leitstelle einen Brand in der Robert-Schmidt-Straße in Huttrop. Flammen sollten bereits aus den Fenstern schlagen. Beim Eintreffen an der angegebenen Adresse war Brandgeruch wahrnehmbar, schwarzer Rauch zog über das Gebäude. Auf der Gebäuderückseite schlugen Flammen aus dem Bereich der Dachgeschosswohnung in den Nachthimmel.

Zwei Familien aus dem Dreifamilienhaus befanden sich bereits vor dem Haus in Sicherheit. Sie gaben den ersteintreffenden Kräften auch sofort die Information, dass die vom Brand betroffene Wohnung zurzeit renoviert wird und sich somit keine Personen mehr im Gebäude aufhielten. Wie sich im Einsatzverlauf herausstellte brach das Feuer auf dem Balkon der Dachgeschoßwohnung aus. Hier brannten u.a. Teile des hölzernen Fußbodenbelags und der ausgefahrenen Markise.

Die Wärme ließ bereits die Scheiben zerplatzen. Der parallele Einsatz von zwei Rohren - dabei wurde ein Rohr über den Treppenraum und ein Rohr im Außenangriff vorgenommen - zeigte schnell Wirkung. Der Brand blieb auf den Balkonbereich beschränkt; eine Ausbreitung auf die Wohnung konnte erfolgreich verhindert werden. Nach Abschluss der Lösch- und Lüftungsarbeiten konnten die zwei vor dem Feuer geflüchteten Familien wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Polizei übernahm die Einsatzstelle.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.