Donnerstag, 18.10.2018 06:47 Uhr

Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses

Verantwortlicher Autor: FW Mönchengladbach Mönchengladbach, 09.10.2018, 10:13 Uhr
Presse-Ressort von: Klaus Köhnen Bericht 1971x gelesen

Mönchengladbach [FW Mönchengladbach] Am Dienstag, 9. Oktober, wurde der Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst Mönchengladbach, in den frühen Morgenstunden, gegen 4.50 Uhr, über den Notruf 112 gemeldet, dass es in einem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Kloetersgasse brennt. Die eintreffenden Die zuerst eintreffenden Einsatzkräfte stellten, von außen, eine Rauchentwicklung aus den Kellerfenstern fest.

Die Einsatzkräfte mussten sich mittels Spezialwerkzeug Zugang zu dem verschlossenen Keller verschaffen. Durch den Einsatz eines Trupps, ausgerüstet mit Pressluftatmern und C-Strahlrohr, konnte der Brand schnell gelöscht werden. Das Gebäude ist mit zwei Hochleistungslüftern entraucht worden. Vorsorglich wurden alle Bewohner aus dem Gebäude geführt und durch die Einsatzkräfte betreut. Glücklicherweise kam es bei dem Brandereignis zu keinem Personenschaden.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), die Freiwillige Feuerwehr der Einheit Rheydt, der Rettungsdienst der Stadt Mönchengladbach sowie der Führungsdienst aus dem Führungs- und Lagezentrum (Rheydt) der Berufsfeuerwehr. Über die Ursache und die Schadenshöhe liegen keine Informationen vor.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.