Dienstag, 21.05.2019 15:19 Uhr

Küchenbrand in Bonn-Auerberg

Verantwortlicher Autor: Klaus Köhnen Bonn, 29.03.2019, 08:14 Uhr
Presse-Ressort von: Klaus Köhnen Bericht 4096x gelesen

Bonn [ENA] Die Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst der Bundesstadt Bonn wurde am gestrigen Abend ( 28. März) gegen 21.30 Uhr, über ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus informiert. In einem Mehrfamilienhaus war es, im ersten Obergeschoss, zu einem Brand im Küchenbereich gekommen. Von der Leitstelle wurden Kräfte der Feuerwehr, hierunter auch eine freiwillige Feuerwehr, und des Rettungsdienstes alarmiert.

Die Küchenzeile einer Wohnung im ersten Obergeschoss war in Brand geraten. Der schlafende Bewohner, der durch einen Heimrauchmelder in seiner Wohnung geweckt wurde, konnte die verrauchten Räume selbstständig und unverletzt verlassen. Zwei Katzen blieben ebenfalls unverletzt. Das Feuer blieb auf den Küchenbereich der betroffenen Wohnung beschränkt. Auch bei diesem Einsatz zeigte sich, wie wichtig die kleinen geräte Rauchmelder) sind.

Das Feuer konnte von einem Trupp, der unter Atemschutz vorging, der Bonner Feuerwehr gelöscht werden. Lüftungsschächte, die die einzelnen Wohnungen miteinander verbinden, sorgten dafür, dass neben der Brandwohnung, auch darüber liegende Wohnungen auf Raucheintrag kontrolliert werden. Im Einsatz waren ein Rettungswagen, der Führungsdienst und Einsatzkräfte der Feuerwache 1. Zusätzlich zu den Berufsfeuerwehrleuten wurde die Löscheinheit Rheindorf der Freiwilligen Feuerwehr zur Unterstützung alarmiert. Zur Schadenshöhe liegen keine Informationen vor.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.