Montag, 20.11.2017 07:02 Uhr

Ostersonntagmorgen - Tödlicher Unfall in Altenkirchen

Verantwortlicher Autor: Klaus Köhnen Altenkirchen Ww., 16.04.2017, 19:50 Uhr
Presse-Ressort von: Klaus Köhnen Bericht 4010x gelesen
Symbolbild
Symbolbild  Bild: Klaus Köhnen

Altenkirchen Ww. [ENA] Der Ostersonntag, 16. April, begann für die freiwilligen Feuerwehren aus Altenkirchen und Neitersen mit einem Alarm. Gegen 06.30 Uhr löste die Leitstelle Montabaur die Funkmelder der beiden Feuerwehren aus. Gemeldet war ein schwerer Verkehrsunfall in der Kreisstadt Altenkirchen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizeiinspektion Altenkirchen befuhr ein 19jähriger Mann mit seinem PKW die Wiedstrasse, aus Richtung Leuzbach kommend, in Fahrtrichtung Innenstadt. In Höhe des Konrad-Adenauer-Platzes kam er, offenbar infolge überhöhter Geschwindigkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit großer Wucht gegen eine Hauswand. Der 19jährige Fahrer wurde in das Krankenhaus Altenkirchen gebracht, wo er wenig später seinen schweren Verletzungen erlag.

Ein im Fond sitzender Mitfahrer, ebenfalls 19 Jahre, wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen per Hubschrauber ins Bundeswehrzentralkrankenhaus (BWZK) Koblenz transportiert. Der auch erst 19jährige Beifahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde ins örtliche Krankenhaus gebracht. Die Wiedstrasse war, für die Rettungsmassnahmen und die Ursachenermittlung, innerstädtisch von 06.40h bis gegen 10.15h vollgesperrt.

Mit Blick auf den erheblichen Gebäudeschaden wird der entstandene Sachschaden vorläufig auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Im Einsatz waren neben den Feuerwehren Altenkirchen und Neitersen mit rund 30 Kräften 2 Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) und 3 Rettungswagen (RTW) des DRK sowie der Rettungshubschrauber (Christoph 23) des BWZK in Koblenz mit rd. 13 Kräften.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.