Mittwoch, 23.08.2017 19:22 Uhr

Verkehrsunfall schwer verletzter Leichtkraftradfahrer

Verantwortlicher Autor: Klaus Köhnen Much, 23.07.2017, 11:31 Uhr
Presse-Ressort von: Klaus Köhnen Bericht 3997x gelesen

Much [ENA] Am Samstagabend, 22. Juli, kam es, in Much (NRW) gegen 20.43 Uhr auf der Berghausenstraße zu einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Kleinkraftradfahrers. Der 17-jährige Fahrer des Kleinkraftrades traf, im Verlauf seiner Fahrt auf ein, ihm entgegenkommendes, Fahrzeug. Es kam dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. hierbei wurde der 17-jährige schwerverletzt.

Ein 50jähriger Kraftfahrer aus Köln war mit seinem Mercedes auf der Berghausenstraße unterwegs. Im weiteren Verlauf kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden 17jährigen Kradfahrer (125 ccm)aus Overath. Dieser schleuderte nach der Kollision auf den PKW und kam auf dem Dach zur Endlage. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt und die, sofort alarmierten, Rettungskräfte wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Lebensgefahr besteht nicht.

Der schwer verletzte Overather konnte zum Hergang nicht befragt werden, der Kölner machte keine näheren Angaben. Nach erster Auswertung der Unfallspuren (Bremsspuren) konnte festgestellt werden, dass der PKW-Fahrer mit hoher Wahrscheinlichkeit zu weit links und damit in den Gegenverkehr fuhr. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt, der Gesamtschaden wird auf 12000 Euro geschätzt. Die weiteren Ermittlungen und Auswertungen zum Unfallhergang werden durch das Verkehrskommissariat übernommen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.