Montag, 20.11.2017 07:01 Uhr

Buddhisten ziehen in den Krieg.

Verantwortlicher Autor: Rolf Fischer Naypyidaw, 29.10.2017, 13:45 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Politik +++ Bericht 3567x gelesen
Buddhisten
Buddhisten   Bild: Frei Pixabay

Naypyidaw [ENA] Im Sommer 2017 eskaliert die Situation in Myanmar. Das Militär geht systematisch und mit aller Härte gegen die sunnitische Bevölkerung vor. Die Vereinten Nationen sprechen bereits von einer ethnischen Säuberung und bezeichnen die Rohingya als die meist verfolgte Volksgruppe der Welt.   [Mehr...]

Volkstrauertag: Landtagspräsident Kuper gedenkt der Opfer

Verantwortlicher Autor: Horst Nauen Korschenbroich, 19.11.2017, 15:28 Uhr

Korschenbroich [ENA] NRW-Landtagspräsident André Kuper gedachte zum diesjährigen Volkstrauertag, in der Aula des Gymnasiums Korschenbroich, der Opfer von Krieg und Vertreibung. ,,Der Volkstrauertag ist verbunden mit dem dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte mit Millionen von Toten, für das auch alle zukünftigen Generationen Verantwortung tragen - nämlich durch Erinnerung", sagte der Präsident.   [Mehr...]

14.11.2017 09:32 Uhr EU-Strategie gegen Online-Fake-News
13.11.2017 12:40 Uhr NRW-Landeswett-bewerb "Unser Dorf hat Zukunft"
12.11.2017 21:55 Uhr US-Präsident Donald Trump kommt in Seoul, Südkorea, an
12.11.2017 21:55 Uhr Demonstrationen während der Trump-Rede in Seoul
01.11.2017 15:30 Uhr NRW feiert 500-jähriges Reformations-Jubiläum
30.10.2017 20:31 Uhr Die Balfour-Deklaration als Meilenstein zum Staat Israel
30.10.2017 14:15 Uhr Kataluniens Regierung entmachtet
29.10.2017 17:08 Uhr Europas Blicke in den Spiegel.
Info.